Brief an unsere Näherinnen und Näher

Liebe Näherinnen und Näher, Wir möchten heute die Gelegenheit nutzen, um uns aufrichtig bei Ihnen zu bedanken. Gemeinsam haben wir viel geschafft und wir sind stolz darauf, dass uns nunmehr 79 Näherinnen und ein Näher im Laufe unseres Projekts unterstützen. Mit heutigem Stand haben Sie mehr als 12.000 Mund- und Nasenbedeckungen für die Seniorenheime, Pflegedienste, Physiotherapiepraxen und viele andere mehr hergestellt. Mit dem Ziel, den Risikopatienten unserer Region eine Anlaufstelle zu bieten, haben wir uns dazu entschieden, die Apotheken im…

Weiterlesen

Bunte Masken für die Kitas

Ehepaar Roth hat eine tolle Idee Im Rahmen der Aktion „100.000 Masken für den Landkreis“ der Initiativgruppe Hilfe zur Selbsthilfe Weserbergland“ wurden für die Kitas Stoppelhopser in Thüste und Kansteinzwerge in Salzhemmendorf sogenannte Alltagsmasken gefertigt. Eine besondere Idee hatte dabei Inge Roth aus Thüste. Zusammen mit ihrem Mann Manfred Roth wurden diese Masken mit bunten Aufbügelmotiven versehen. Die Leitungen der Kindertagestätten Frau Lange und Herr Grießner von den Stoppelhopsern, sowie Frau Cornelia Werner und Herr Nils Hecht von den Kansteinzwergen…

Weiterlesen

Über 10.000 Masken übergeben

Zum Stand des 18. Aprils 2020 arbeiten 85 Damen und Herren täglich viele Stunden in der ehrenamtlichen Projektgruppe „ Hilfe zur Selbsthilfe“ Coppenbrügge-Salzhemmendorf, um in der schwierigen Zeit der Coronakrise  dem Eigenschutz ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger beizutragen. Unser Herzstück sind dabei 73 Näherinnen und ein Näher, die in den Städten, Gemeinden und Ortsteilen – Coppenbrügge, Salzhemmendorf, Aerzen, Hessisch Oldendorf, Emmerthal, Hameln, Holtensen, Harderode, Groß Hilligsfeld Thüste, Bisperode, Hemmendorf, Brullsen, Bessingen, Oldendorf, Hajen, Diedersen, Dörpe, Herkensen, Wallensen, Hastenbeck, Lauenstein, Osterwald, Heyen,…

Weiterlesen

Unterstützung ist groß

Mehr als 60 Näherinnen bereits tätig. Unter dem Motto „Bleiben Sie gesund“ hat die ehrenamtliche Aktionsgruppe „Hilfe zur Selbsthilfe“ aus dem Flecken Coppenbrügge und dem Flecken Salzhemmendorf auf den Mangel von Mund- und Nasenmasken reagiert. Dem Aufruf der Organisatoren folgten über 60 Näherinnen überwiegend aus dem Flecken Coppenbrügge und dem Flecken Salzhemmendorf und darüber hinaus aus dem gesamten Landkreis Hameln-Pyrmont. Auch der NDR 1 hatte über die Aktion berichtet und so meldeten sich zwei Näherinnen sogar aus dem weitentfernten Ostfriesland,…

Weiterlesen